Vegane Käse-Sahnesauce

Meine Kinder lieben Nudeln mit Käse-Sahne-Soße. Früher haben wir die mit Milch und Schmelzkäse gekocht, inzwischen haben wir (nach langer Tüftelei) eine rein pflanzliche Variante entwickelt, mit der alle happy sind. Ich koche immer gleich einen großen Topf und hebe die Reste für den nächsten oder übernächsten Tag auf. Das Rezept lässt sicher aber problemlos halbieren.

Zutaten Vegane Käse-Sahnesauce (ergibt ca. 750 ml)

1 mittelgroße Zwiebel
500 ml fettarme Sojasahne (z. B. alpro Cuisine Soya light mit 4,7 % Fett)
300 ml Gemüsebrühe
2 TL Speisestärke
¾ TL Paprika edelsüß
je 1 Msp Cayenne-Pfeffer, schwarzer Pfeffer
2 gehäufte EL Hefeflocken (z. B. von Erntesegen)
¾ TL Salz

1 Frühlingszwiebel (optional)

Schritt 1

Die Zwiebel schälen, halbieren und würfeln. Einen beschichteten Wok (oder eine beschichtete Pfanne) erhitzen und die Zwiebel scharf anbraten, bis sie anfängt zu bräunen. Mit der Pflanzensahne ablöschen und einige Minuten köcheln lassen, bis die Soße etwas eingedickt ist.

Schritt 2

Gemüsebrühe mit einem Schneebesen mit Speisestärke, Paprika, Pfeffer und Cayenne-Pfeffer vermischen und dazugeben. Noch einmal aufkochen lassen.

Schritt 3

Vom Herd nehmen und die Hefeflocken unterrühren. Mit Salz abschmecken.

Schritt 4

Die Sauce in einen Messbecher schütten und mit dem Pürierstab pürieren.

Schritt 5

Die vegane Käse-Sahnesauce mit süßem Paprikapulver bestäuben. Die Frühlingszwiebel waschen und das Grün in dünne Ringe schneiden. Auf die Sauce streuen.

Nährwertangaben pro 100 ml (mit alpro Cuisine Soya light):
55 kcal, 3 g EW, 4 g KH, 0 g Ballaststoffe, 3 g F

Nährwertangaben pro 125 g Vollkornnudeln  (Trockengewicht) und 125 ml Sauce:
500 kcal, 21 g EW, 85 g KH, 9 g Ballaststoffe, 7 g F

Collection of fresh fruit and vegetable slices on white background

    Katja

    >