Süßer Maisbrei mit Mango & Banane

Hast du im Supermarkt schon mal was gekauft, nur um zu Hause festzustellen, dass du schon eine oder zwei Packungen davon im Küchenschrank zu stehen hast? So ging es mir letztens mit Polenta. Die gibt es nämlich seit einer Weile bei Lidl und jedes Mal nehme ich mir eine neue Packung mit, und vergesse sofort, dass ich sie gekauft habe.

Diese Woche gab es deshalb jeden Tag süßen Maisbrei für die Kids und mich, und weil der so lecker ist, wird es den auch noch nächste Woche geben ;-).

Süßer Maisbrei - veganes & fettarmes Rezept.

Maisgrieß wird aus gelben Maiskörnern hergestellt, daher kommt auch die tolle Farbe. Traditionell wird er zu Polenta weiterverarbeitet, man kann damit aber auch einen Grießbrei zubereiten, der nicht nur optisch ein Blickfang ist, sondern auch richtig gut schmeckt. Mit frischem Obst ist er eine willkommene Abwechslung zu Müsli & Co.

Früher war Maisbrei ein Arme-Leute-Essen, weil er preiswert ist, energiereich und lange satt macht. Heute wird Maisgrieß für die gehobene Küche wieder entdeckt und fantastische Gerichte daraus gezaubert. Wenn du ein Fan von Grießbrei bist, musst du dieses Rezept unbedingt ausprobieren!

Süßer Maisbrei aus Polenta Grieß, vegan und glutenfrei.

Bei der Zubereitung von Maisbrei ist es wichtig, dass du einen schweren Topf mit dickem Boden verwendest und regelmäßig umrührst, sonst brennt dir die süße Polenta an. Die Menge der Pflanzenmilch kannst du gern variieren, aber 150 g Maisgrieß auf 1 Liter Flüssigkeit ist das Maximum, sonst hast du keinen Brei mehr, sondern eine schnittfeste Masse.

Mir persönlich ist der Maisbrei mit dem frischem Obst süß genug, für die Kids mache ich aber immer noch einen Teelöffel Vollrohrzucker und Zimt dazu oder etwas Ahornsirup. Wenn du das Rezept ausprobierst, lass mich wissen, wie es dir am besten schmeckt – ungesüßt oder gesüßt.

Süßer Maisbrei mit Mango & Banane

Ein farbenfrohes Frühstücksgericht, dass nicht nur Kindern schmeckt.
5 from 1 vote
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 125 g Maisgrieß
  • 800 ml Pflanzenmilch
  • 2 Mangos
  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Himbeeren
  • 2 TL Vollrohrzucker (optional)
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen
 

  • Pflanzenmilch in einem schweren Topf mit dickem Boden zum Kochen bringen. Den Maisgrieß einrühren und wieder aufkochen lassen.
  • Auf kleiner Flamme bei geschlossenem Deckel ca. 20 min köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren (besonders am Boden des Topfes).
  • Den Topf von der Platte nehmen und den Maisgrieß noch einige Minuten nachquellen lassen.
  • Die Mango würfeln, die Banane in Scheiben schneiden. Die Himbeeren waschen.
  • Den süßen Maisbrei auf 2 Schalen verteilen und mit frischem Obst dekorieren.
  • Bei Bedarf mit Vollrohrzucker und Zimt bestreuen.
Süßer Maisbrei mit Mango die & Bananen. Veganes, fettarmes Rezept.

    Katja

    Click Here to Leave a Comment Below

    Hanno - 10. November 2020 Reply

    5 stars
    Hallo,
    danke für die tollen Rezepte und Infos.
    Eine Frage aber zu diesem Rezept: ist das für 2 Personen nicht sehr viel?

      Katja - 18. August 2021 Reply

      Hallo Hanno,
      ich denke die Menge passt sehr gut für 2 Personen, wenn es eine Hauptmahlzeit und kein Dessert sein soll : ). lg

    Leave a Reply: