Blog Beiträge

Ofengeröstete Tomatensoße vom Blech

Ofengeröstete Tomatensoße vom Blech

fettfrei, glutenfrei

Auf unserer Terrasse steht ein großer Kübel mit Strauchtomaten. Natürlich werden die alle auf einmal reif – was sonst! Die einfachste Möglichkeit eine große Menge Tomaten zu verarbeiten, ist Tomatensoße zu kochen. Oder in diesem Fall im Ofen zu rösten! Ofengeröstete Tomatensoße schmeckt fruchtig und herrlich aromatisch. Die Tomaten werden bei 175 Grad so lang geröstet, bis die Haut anfängt schwarz zu werden. Dann haben die Tomaten das vollste Aroma. Die Soße hält sich im Kühlschrank mehrere Tage und kann nicht nur als Basis für Nudelsoßen, sondern auch für Reisgerichte verwendet werden. Selbst eine Tomatensuppe habe ich daraus schon gemacht!

Tomaten und Kräuter in einer Pfanne
Frische Tomaten und Kräuter aus dem Garten

Zutaten Ofengeröstete Tomatensoße (ergibt ca. 800 ml)

1.5 kg Strauchtomaten
1 TL Vollrohrzucker
1/2 Bund Thymian
1/2 Bund Basilikum
1/2 Bund Oregano
1/4 TL Salz
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 Prise Cayennepfeffer
2 EL Tomatenmark mit Würzgemüse (50 g)

Schritt 1

Den Ofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Strauchtomaten waschen und halbieren. Die Kräuter waschen.

Schritt 2

Einen Teelöffel Vollrohrzucker auf ein Blech oder in eine große Auflaufform streuen und die halbierten Tomaten mit der Schnittseite nach unten hinein setzen. Die Kräuter zwischen den Tomaten verteilen. Das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben, am besten die oberste Schiene verwenden.

Schritt 3

Die Tomaten für ca. 1 h rösten, bis die Schalen anfangen schwarz zu werden. Zwischendurch mal einen Blick auf die Kräuter werfen, sie sollen nicht verbrennen. Ich drücke sie mit einer Gabel in die Flüssigkeit hinein, die aus den Tomaten ausgetreten ist.

Schritt 4

Das Blech aus dem Ofen holen und die Tomaten etwas abkühlen lassen. Die Schalen abzupfen, sie werden nicht mit gegessen. Die Kräuter ebenfalls herausfischen und verwerfen. Den Rest durch ein grobes Sieb streichen (ich verwende dafür die mittelgroße Lochscheibe der Flotten Lotte).

Schritt 4

Die ofengeröstete Tomatensoße mit 2 EL Tomatenmark mit Würzgemüse vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne-Pfeffer abschmecken. In ein Glas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Lasst es euch schmecken!

Nährwertangaben (pro Rezept):
340 kcal,  16,5 g EW,  50 g KH,  20 g Ballaststoffe, 4,5 g F

Frische Kräuter
Basilikum, Oregano und Thymian passen sehr gut zu Tomatensoße

Summary
recipe image
Recipe Name
Ofengeröstete Tomatensoße vom Blech
Author Name
Published On
Preparation Time
Print Friendly, PDF & Email

About the author

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.