Blog Beiträge

Apfel-Maronen-Aufstrich

Apfel-Maronen-Aufstrich

Aufstriche & Dips, Fertig in 15 min, fettfrei, natriumarm

Endlich gibt es wieder gekochte Maronen in den Supermärkten… die verwende ich unheimlich gern für Aufstriche. Vor einiger Zeit hatte ich schon mal ein Rezept für einen Maronen-Aufstrich gepostet, dieses hier gefällt mir allerdings noch viel besser – es ist unheimlich cremig und schmeckt lecker nach Zimtäpfeln. Statt Ahornsirup verwende ich hier Soft-Datteln zum Süßen, eine tolle Alternative zu flüssigen Süßungsmitteln. Datteln enthalten zwar ebenfalls sehr viel Zucker, allerdings ist der gut verpackt mit Ballaststoffen und geht langsamer ins Blut. Darüberhinaus enthalten Datteln sehr viele Antioxidantien und Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Eisen und Phosphor. Ich belege meine Brote gern zusätzlich noch mit frischem Obst, aber dieser Aufstrich schmeckt auch pur sehr gut.

Zutaten Apfel-Maronen-Aufstrich (6 Portionen)

1 kleiner Apfel
150 g gekochte Maronen
1 TL Vollrohrzucker
100 g Soft-Datteln
4 EL fettarme Pflanzenmilch
1 EL Carob (alternativ stark entölter Kakao)
1 EL Schale von einer Bio-Zitrone
1/2 TL Zimt

Schritt 11 

Den Apfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die beiden Hälften in Würfel schneiden und mit 1 TL Vollrohrzucker und 1 EL Wasser zum Kochen bringen. Einige Minuten köcheln lassen, bis die Äpfel schön weich sind.

Schritt 2

Die Schale von einer Bio-Zitrone reiben. Dafür eignet sich die feinste Seite einer Vierkantreibe oder eine Microplane.

Schritt 3

Alle Zutaten mit dem Handmixer oder der Moulinette fein pürieren und in ein Schraubglas füllen. Der Aufstrich hält sich mehrere Tage im Kühlschrank.

Lasst es euch schmecken!

Nährwertangaben (pro Portion):
106 kcal,  1,5 g EW,  22 g KH,  3,5 g Ballaststoffe,  1 g F

Summary
recipe image
Recipe Name
Apfel-Maronen-Aufstrich
Published On
Preparation Time
Print Friendly, PDF & Email

About the author

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.